Trainer 2020

Jakub Jakoubek (CZ) und Emeline Rochefeuille (FRA)

Jakub und Emeline machten ihre ersten Schritte in der Tanzwelt im Alter von 16 bzw. 12 im Ballroom Dancing.

Im Alter von 18 Jahren lernte Emeline WCS kennen und lieben. Sie wurde von Maxence Martin trainiert, dem sie ihr profundes Wissen verdankt und entwickelte ihren eigenen Unterrichtsstil. In der WCS Szene ist sie nicht nur als Trainer, sondern auch als DJ und Fotografin bekannt.

Jakubs Tanzwelt besteht vor allem aus social dance, neben WCS vor allem Zouk und Salsa. Er lernte WCS vor allem bei Maxence Martin und Mario Robau.

Seit 2016 unterrichten Jakub und Emeline gemeinsam und teilen ihre Passion für WCS mit Schülern weltweit.

Melanie Stocker Bucher (CH) & Jochen Hermann (GER)

Melanies tänzerische Laufbahn begann vor über 30 Jahren. Sie war nicht immer direkt, aber stets aufregend und abwechslungsreich. Über Standard und Latein kam sie relativ rasch zu ihrer großen Liebe – dem Swing. Danach folgte Rock-n-Roll, Boogie Woogie, Balboa, Charleston und schließlich West Coast Swing.

Während ihrer Zeit als Turniertänzerin nahm sie unter anderem mit ihrem Tanzpartner Reto Gurt an über 120 Turnieren teil und erreichte vorwiegend Podestplätze, unter anderem drei Weltmeistertitel im Boogie Woogie.

Im Laufe der Jahre hatte Melanie das Vergnügen mit vielen der Top-Shots der Szene unterrichten zu dürfen. Dazu gehörten Größen wie Mario Robau, Maxence Martin, Olivier Massart, und Browly Adjavon.

Philipp & Ekaterina Wolff (GER/RUS)

Philipp und Ekaterina sind ein junges, sehr passioniertes und engagiertes WCS-Trainerpaar. Philipp hat einen Background als Latein- und Salsatänzer, Ekaterina war vor ihrem Umzug nach Deutschland Champion-Level Discofox-Tänzerin in Russland. Beide sind All-Star-WCS-Tänzer und das turniermäßig erfolgreichste Paar Deutschlands. Sie unterrichten wöchentlich in der TS Gutmann in Freiburg und leiten ein JT Swing Team.

Ihre Philosophie ist es, dass jeder Tanzen genießen kann, egal wie viel Zeit und Anstrengung man in das Üben investiert. Der Technik messen Sie eine große Bedeutung zu, so dass alle Tänzerinnen und Tänzer sich selbst und mit Partner wohl und sicher fühlen, und den Spaß den WCS mit sich bringt genießen können.